Die GARANT-Lauten-Stiftung

Engagement für Bildung, Soziales und Kultur


Stiftungszweck und Geschichte

Aus dem Anliegen heraus, den Nachwuchs in der Möbelbranche aktiv zu fördern, rief der Gründer der GARANT-MÖBEL Service GmbH, Innenarchitekt Josef Lauten, im Jahr 1990 die Josef-Lauten-Stiftung ins Leben. Ziel der Stiftung war es, Projekte der Bildung und Erziehung sowie der Kunst und Kultur im Zusammenhang mit dem Entwurf, der Herstellung und dem Vertrieb von Möbeln gezielt zu unterstützen.

Auch nach seinem Tod im Jahr 1993 wurde das ihm so wichtige gesellschaftliche Engagement in zahlreichen Förderprojekten fortgeführt. Um die Verbindung zur GARANT Gruppe stärker nach außen zu tragen, erfolgte im Jahr 2019 die Umbenennung der Stiftung in GARANT-Lauten-Stiftung. In diesem Zuge wurde außerdem der Stiftungszweck erweitert, sodass fortan zusätzlich zu der bisherigen Ausrichtung auch künstlerisch, kulturell oder sozial bedeutsame Veranstaltungen, Themen und Projekte mit einbezogen wurden. Diplom Kaufmann Hans-Dieter Lauten ist als heutiger Inhaber der GARANT Gruppe und in seiner Rolle als stellvertretender Vorsitzender der GARANT-Lauten-Stiftung eng mit der Stiftung verbunden und führt damit das auch ihm so wichtige Engagement seines Vaters fort.

 

Förderprojekte der Stiftung (Auszug seit 2019)

Über die Stiftung engagiert sich die GARANT Gruppe in einer Vielzahl von Förderprojekten, die, neben Bildungsprogrammen mit direktem Bezug zur Möbelbranche auch soziale und kulturelle Projekte in der Region Rheda-Wiedenbrück und Ostwestfalen umfassen.

Zu den jüngsten Förderprojekten der GARANT-Lauten-Stiftung gehört die Finanzierung von fünf Deutschlandstipendien im Rahmen des Studienfonds OWL. Die Stipendiaten, darunter auch Studienpioniere, belegen Fächer wie Architektur, Gestaltung, Innenarchitektur oder Betriebswirtschaftslehre an Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe.

Darüber hinaus unterstützt die Stiftung auch den Studierendenwettbewerb der Technischen Hochschule OWL „Colani-Museum | Colani Biodesign Factory Rheda-Wiedenbrück“, der unter Leitung von Prof. Carsten Wiewiorra stattfindet.

Für die Kita „Budenzauber“ in Rheda-Wiedenbrück spendete die GARANT-Lauten-Stiftung 3.000 Euro für die Möblierung der Innenräume. So konnte von den Gruppenräumen über das Elterncafé bis zur Büroausstattung der Leitung die Einrichtung der Kita modernisiert werden.

Der ehrenamtliche Verein „Musical-Fabrik e.V.“ aus Rheda-Wiedenbrück erhielt eine Geldspende im Wert von 3.000 Euro, die der Umsetzung und Aufführung des Musicals „Der Medicus“ zugutekam.

 

Stiftungsorgane und Gremien

Vorstand der Stiftung

Vorstand: Johannes Granas, Rechtsanwalt & Notar (Swienty – Granas – Döring & Collegen, Partner)

Stellv. Vorstand: Hans-Dieter Lauten, Dipl.-Kaufmann (GARANT Gruppe, Inhaber)

Stiftungskuratorium

Vorsitzende: Claudia Bast-Roggendorf, Steuerberaterin (Bast & Volk Steuerberater, Partnerin)

Hendrik Schütte, MBA (GARANT Gruppe, Mitglied der Geschäftsleitung)

Theo Hoppe, Dipl.-Bankbetriebswirt (GARANT Gruppe, Prokurist Controlling und Finanzen)

 

Unterstützung der Stiftung

Der nachhaltige Erfolg der GARANT-Lauten-Stiftung hängt auch von Ihrem, dem Engagement unserer Partner im Handel und in der Industrie, ab. Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die nachhaltige Förderung der Region Ostwestfalen-Lippe als Wirtschaftsstandort und kreativen Raum für Kunst und Kultur.

Bitte richten Sie Ihre Überweisung auf folgendes Konto:

GARANT-Lauten-Stiftung

IBAN: DE88 4786 0125 0004 0002 00, BIC: GENODEM1GTL

Die Spendenquittung geht Ihnen zeitnah nach Eingang der Spende zu. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns herzlich.