Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten – Aufbaukurs für „Elektrotechnisch unterwiesene Personen“ (EUPs)


Über das Training

Neben dem Anschluss der Elektrogeräte werden bei der Küchenmontage häufig noch weitere Arbeiten fällig, wie der Anschluss von Steckdosen und Lampen oder auch Motoren. Solche gleichartigen, sich wiederholenden elektrotechnischen Tätigkeiten können mit einer Zusatzqualifikation auch von Nicht-Elektrikern erledigt werden. Mit diesem Aufbaukurs zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten können „Elektrotechnisch unterwiesene Personen“ (EUPs) in nur drei Schulungstagen die Qualifikation erlangen, um definierte elektrotechnische Arbeiten eigenverantwortlich durchzuführen. 

Durch unsere Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie, stehen eine Vielzahl an Terminen und Trainingsorten zur Auswahl. Die Weiterbildung ist sogar von zu Hause oder aus dem Betrieb möglich, da außerdem Termine im Virtual Classroom zur Verfügung stehen.

 

 

  • TrainerErfahrene Fachdozenten vom TÜV Rheinland
  • Termin:
    • Köln / 10.-12.08.2022
    • Hamburg, Hannover oder Frankfurt am Main / 14.-16.09.2022
    • Virtual Classroom oder Nürnberg / 21.-23.09.2022
    • Köln, Berlin oder Hannover / 12.-14.10.2022
    • Stuttgart / 19.-21.10.2022
    • Dortmund / 16.-18.11.2022
    • München oder Hamburg / 23.-25.11.2022
    • Köln / 07.-09.12.2022
    • Virtual Classroom / 14.-16.12.2022

 

  • Dauer des Trainings: 3 Tage
  • Kosten
    • 945,- € zzgl. MwSt.

Nutzen

  • Sie erhalten nach bestandener Prüfung den Sachkundenachweis, damit Sie eigenverantwortlich und ohne Aufsicht bestimmte elektrotechnische Arbeiten durchführen können
  • Sie können mit der erlernten Sachkunde zusätzliche Aufgaben erfüllen, die bis dahin nur Elektrofachkräften vorbehalten ware

Wichtige Hinweise

  • Aus DGUV Grundsatz 303-001:Die Ausbildung soll die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten befähigen, die festgelegten Tätigkeiten weitgehend eigenverantwortlich durchführen zu können. Es ist jedoch erforderlich, dass eine verantwortliche Elektrofachkraft die Fachverantwortung wahrnimmt.
  • Nach der Ausbildung muss eine Einweisung im Betrieb durch eine Fachkraft erfolgen.

Inhalte

  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren, Prüfung der Schutzmaßnahmen
  • Verantwortung (Fach- und Führungsverantwortung)
  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen
  • Abschlussprüfung

Ihre Ansprechpartner

ANTONIA BRANDES
Tel.:  +49 (5242) 409-164
E-Mail: a.brandes@garant-gruppe.de

SOPHIA GRUNWALD
Tel.:  +49 (5242) 409-168
E-Mail: s.grunwald@garant-gruppe.de

Ja, ich möchte mich für das Training "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten – 
Aufbaukurs für „Elektrotechnisch unterwiesene Personen“ (EUPs)" anmelden.

    Angaben zu Ihrer Buchung

    Veranstaltung

    Vollständiger Name des 1. Teilnehmers (Pflichtfeld)

    Vollständiger Name des 2. Teilnehmers

    Kontakt für Rückfragen

    Name

    Telefon oder E-Mail-Adresse

    Kontakt- und Adressinformationen

    Ihre E-Mail-Adresse

    Firma

    Straße und Hausnummer

    PLZ und Ort

    Telefon

    Platz für Anmerkungen

    Die Teilnahmebedingungen, Trainingskosten und Trainingsbeschreibungen sind mir bekannt.

    Ihr direkter Draht zu uns:

    Telefon: 05242-409-157 oder eine E-Mail schreiben