Stipendiat:innen zu Besuch

 

Kurz vor Jahresende lud GARANT die Stipendiatinnen und Stipendiaten, die im Rahmen des Studienfonds OWL durch die GARANT-Lauten-Stiftung gefördert werden, zu einem Kennenlernen in die Unternehmenszentrale nach Rheda-Wiedenbrück ein. Ebenfalls mit dabei war Katja Urhahne, die Geschäftsführerin des Studienfonds OWL. Gefördert werden fünf Studierende aus den Fachbereichen Innenarchitektur, Digitale Technologien und Internationale BWL über einen Zeitraum von drei Jahren.

Bei Kaffee und Kuchen in der Kommunikationsküche tauschte man sich in gemütlicher Atmosphäre aus. Die Studierenden berichteten über ihr Studium, berufliche Ziele und aktuelle Herausforderungen. Von Seiten GARANTs gab es kurze Vorträge, die inhaltlich die Studienausrichtungen (Digitale Technologien und Innenarchitektur) aufgriffen.

So berichtete Moritz Büker über das Produktdatenmanagement im Zuge der digitalen Transformation bei der GARANT Gruppe. Geschäftsführer Torsten Goldbecker erläuterte bei einem Rundgang durch die Zentrale die Hintergründe der Gebäudesanierung.

Torsten Goldbecker (3.v.r.) und Katja Urhahne (r.) mit zwei der Stipendiat:innen sowie Mitgliedern der Stiftung und des GARANT Teams. Die drei anderen Studierenden konnten aufgrund von Krankheit und Auslandsstudium nicht dabei sein.