GARANT Lauten Stiftung engagiert sich verstärkt in der Region

Kurz vor Weihnachten durften sich in Rheda-Wiedenbrück die Kita Budenzauber sowie die Musical-Fabrik über Spenden freuen.

Die GARANT Lauten Stiftung, die 1990 von Josef Lauten, Gründer des Möbelverbunds GARANT Gruppe, ins Leben gerufen wurde wurde, hat ihren Stiftungszweck neu ausgerichtet und engagiert sich ab sofort verstärkt für soziale und kulturelle Projekte in der Region Rheda-Wiedenbrück.

Kita Budenzauber „aufgemöbelt“

Wenn der Weihnachtsmann selbst zu viel zu tun hat, schickt er gerne auch einmal seine Vertreter – so werden wohl zumindest die Kinder der Kita „Budenzauber“ Rheda-Wiedenbrück die großzügige Spende der GARANT Lauten Stiftung interpretieren. Die Vertreter trugen zwar Anzüge statt roter Mäntel, die Kinderaugen leuchteten deswegen aber nicht minder. Johannes Granas, Stiftungsvorsitzender, und Torsten Goldbecker, Geschäftsführer der GARANT Gruppe, überreichten eine Spende von 3.000 Euro für die Möblierung der neuen Kita Budenzauber. Von „Zwergenstühlen“ über Polstermöbel für das Elterncafé bis hin zur Büroausstattung der Kita-Leitung, kann die gesamte Einrichtung mit dem Geld ordentlich „aufgemöbelt“ werden.

Dukaten für den Medicus

„Die Musical-Fabrik Rheda-Wiedenbrück ist eines der schönsten Beispiele dafür, wie engagierte Bürgerinnen und Bürger das kulturelle Stadtleben nicht nur bereichern, sondern auf ein ganz neues Level heben können“, so Johannes Granas, Vorsitzender der GARANT Lauten Stiftung, bei der Spendenübergabe an Burghard Schlüter von der Musical-Fabrik.

Stellvertretend für das gesamte Ensemble und alle 150 Mitwirkenden nahmen der 1. Vorsitzende  des ehrenamtlichen Vereins einen Spendenscheck von 3.000 € entgegen, der genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, schließlich steht das Musical zum Bestseller „Der Medicus“ von Noah Gordon schon in den Startlöchern.